Grundlagenausbildung zur Betreuungskraft nach § 43b SGB XI

Seit 2017 haben nach § 43b SGB XI alle Pflegebedürftige in stationären Pflegeeinrichtungen Anspruch auf zusätzliche Betreuung und Aktivierung, die über die nach Art und Schwere der Pflegebedürftigkeit notwendige Versorgung hinausgeht. Diese Vorschriften lösen die bisherige, bis Ende 2016 geltende Regelung des § 87b SGB XI a.F. ab. Die Aufgaben sind u. a., in enger Kooperation mit den Pflegekräften die Senioren bei alltäglichen Aktivitäten wie Spaziergängen, Gesellschaftsspielen, Lesen, Basteln usw. zu begleiten und zu unterstützen. Zielsetzung ist, die Lebensqualität der betreffenden Personen zu erhalten und zu fördern.

Die Qualifizierungsmaßnahme besteht aus drei Modulen (Basiskurs, Betreuungspraktikum und Aufbaukurs und hat einen Gesamtumfang von mindestens 160 Unterrichtsstunden) sowie ein zweiwöchiges Betreuungspraktikum.

Entsprechend der Richtlinie nach § 53c SGB XI zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften vom 19.08.2008 in der Fassung vom 23.11.2016

 

Modul 1: Basiskurs Betreuungsarbeit in der Altenpflege
(Umfang: 100 Unterrichtseinheiten)

  • Prozess der Wahrnehmung
  • die Kommunikation und soziale Interaktion unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen in der Begleitung von Menschen mit dementiellen Veränderungen, einer geistigen Behinderung, einer psychischen Erkrankung oder mit einer körperlichen Beeinträchtigung
  • die unterschiedlichen Demenzerkrankungen
  • psychische Erkrankungen
  • geistige Behinderungen
  • Erkrankungen im Alter
  • Erste-Hilfe-Kurs/ Verhalten im Notfall
  • Grundkenntnisse der Pflege
  • Hygieneanforderungen
  • Umgang mit der Dokumentation, Erstellen einer Betreuungsplanung
  • Vorbereitung Praktikum

 

Modul 2: Betreuungspraktikum in der Altenpflege vom 19. Juli bis 3. August 2021
(Umfang: 2 Wochen in Vollzeit)

Das Praktikum erfolgt in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung unter Anleitung und Begleitung einer in der Pflege und Betreuung erfahrenen Pflegefachkraft, um praktische Erfahrungen in der Betreuung und Begleitung von Menschen mit einer Beeinträchtigung der Alltagskompetenz zu bekommen.

 

Modul 3: Aufbaukurs Betreuungsarbeit in der Altenpflege
(Umfang: 60 Unterrichtseinheiten)

Vertiefen des Wissens:

  • Reflektion des Praktikums
  • Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen, Sterbebegleitung
  • Rechtskunde (Grundkenntnisse des Haftungsrechts, Betreuungsrechts, der Schweigepflicht und des Datenschutzes als auch zur Charta der Rechte Hilfe – und pflegebedürftiger Menschen)
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Möglichkeiten der Alltags-und Freizeitgestaltung
  • Betreuungsplanung Einzel-Gruppenaktivierung
  • Angebote der Bewegung für Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
  • Kommunikation und Netzwerkarbeit mit allen an der Pflege und Betreuung beteiligten Personen, insbesondere den Mitarbeitern aus der Pflege, den Angehörigen, aber auch ehrenamtlichen Mitarbeitern / Verhalten im Team

 

Unterricht

Immer 8:30–15:30 Uhr:

  • 22.–25. Juni 2021
  • 29.Juni – 2. Juli 2021
  • 13.–16. Juli 2021
  • 4.–6. August 2021
  • 24.–27. August 2021
  • 31. August 2021

Beginn: 22. Juni 2021

  • immer 8:30–15:30 Uhr
  • 160 Unterrichtseinheiten
  • Kosten: 1200 €
  • Kursleitung: Silvia Schmitke
  • Umfangreiches Schulungs- und Begleitmaterial. 
  • Veranstaltungsort: BL Akademie, Königstr. 38, 32584 Löhne

Teilnahmevoraussetzungen

Ein Orientierungspraktikum im Rahmen von 40 Stunden in einer vollstationären oder teilstationären Einrichtung, sofern noch keine Berufserfahrung in der Betreuung vorhanden ist. Falls die aktuelle Corona Lage es im Frühjahr/Sommer nicht zulässt, kann auf das Orientierungspraktikum verzichtet werden und muss nicht nachgeholt werden laut VDAB.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • die zulässige Fehlzeit von 10% wird nicht überschritten.
  • der Nachweis über ein Betreuungspraktikum von 2 Wochen in Vollzeit in einer stationären oder teilstationären Einrichtung wurde erbracht
  • ein erfolgreicher abgeschlossener Leistungsnachweis wurde erbracht.

BL Akademie

Königstraße 38
32584 Löhne

fon 05732.989 70 82
fax 05732.989 70 84

post@bl-akademie.de

»Wer mit seinen Stärken arbeitet, wird stärker.«

Aktuelles / Presseblick

Es liegen derzeit keine Presseartikel vor

Termine

Es liegen derzeit keine Termine vor