Wundmanagement

Der Weg zur professionellen Wundversorgung

Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers – sie umhüllt uns wie ein schützender Mantel. Sie bewahrt uns vor schädlichen Umwelteinflüssen, reguliert den Feuchtigkeits- und Wärmehaushalt und bietet Schutz vor Stößen, Druck oder Verletzungen. Wunden sind Läsionen, die durch Durchtrennung oder oberflächliche Beschädigung der Schleimhaut entstehen. Die Schutzfunktion der Haut ist eingeschränkt.
Um nachfolgende Komplikationen zu vermeiden, kann es jedoch helfen, den Unterschied zwischen einer akuten und einer chronischen Wunde zu kennen. Nach ihrem Entstehungsmechanismus kann man eine Vielzahl von Wundarten differenzieren, die sich bezüglich Therapie und Heilungsverlauf grundsätzlich unterscheiden können.

 

Inhalte

  • Aufbau der Haut
  • Definition Wunde
  • Wundheilungsphasen
  • Wundbeschreibung/Dokumentation
  • Prinzipien der Wundbehandlung
  • Wundauflagen/spezielle Medikamente
  • Fachgerechter Umgang mit Medikamenten/verschiedene Applikationsformen
  • Expertenstandard: Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • Rechtliche Hintergrundinformationen
  • Umsetzung der Qualitätsrichtlinien des MDK

23. September 2020

  • 1 Seminartag | 9:00–16:00 Uhr
  • Kosten: 130 €
  • Referent: Jessica Hoberg (Referentin in Sozial und Gesundheitswesen)
  • Umfangreiches Schulungs- und Begleitmaterial
  • Veranstaltungsort: BL Akademie, Königstr. 38, 32584 Löhne

Zielgruppe

  • Pflegefachlräfte

BL Akademie

Königstraße 38
32584 Löhne

fon 05732.989 70 82
fax 05732.989 70 84

post@bl-akademie.de

»Nichts Großes ist je ohne Begeisterung geschaffen worden.«
Ralph Waldo Emerson