Sexualisierte Gewalt in der Pflege

»Die Gewalt lebt davon, dass sie von Anständigen nicht für möglich gehalten wird.«
Jean-Paul Sartre

Befassen wir uns mit dem Thema Gewalt in der Pflege, geht es meist um Gewalt gegenüber Patienten, Bewohner, alten Menschen, Menschen mit Behinderung oder zu betreuenden Personen in den unterschiedlichen Einrichtungen oder Pflegediensten. Doch viel seltener wird kommuniziert, dass auch Pflege- und Betreuungskräfte sowie Angehörige Opfer von Gewalt werden können. Mitarbeiter aus der Pflege und Betreuung, oder Angehörige sehen sich häufig entwürdigendem und respektlosen Verhalten sowie körperlichen und sexuellen Übergriffen ausgesetzt.
In diesem Seminar richtet sich der Fokus auf die Form von sexualisierter Gewalt gegenüber Pflegenden/Betreuenden. Der Begriff „sexualisierte Gewalt“ umfasst verschiedene Formen von Gewalt und Machtausübung, die mittels sexueller Handlungen zum Ausdruck gebracht werden. Sexualisierte Gewalt bezeichnet jede sexuelle Handlung an oder vor einer Person, die darauf ausgerichtet ist Macht und Autorität zu missbrauchen. 

 

Ziele

Die Teilnehmenden…

  • werden für die eigene Wahrnehmung sensibilisiert und wissen um das Thema Sexualität im Zusammenhang mit Pflege/Betreuung
  • entwickeln eine offene Kommunikation und erweitern ihre Handlungskompetenz
  • erlernen Strategien zur Gewaltprävention und Methoden zur Deeskalation

 

Inhalte

  • Definition von Gewalt
  • Formen der Gewalt
  • Definition von sexualisierter Gewalt
  • Definition von sexueller Belästigung
  • Verletzung sexueller Selbstbestimmung
  • Was ist Sexualität?
  • Tabuisierung von Sexualität in der Pflege und Betreuung 
  • Intime Nähe als Grunderfahrung in der Pflege und Betreuung
  • Intimität und Grenzverletzungen gegenüber Pflegenden/Betreuenden
  • Standardisiertes Verfahren zur Prävention und den Umgang mit 
  • sexualisierter Gewalt in Institutionen
     

24. September 2019

  • 1 Seminartag | 9:00–16:00 Uhr
  • Kosten: 130 €
  • Referent: Silvia Schmitke
  • Umfangreiches Schulungs- und Begleitmaterial
  • Veranstaltungsort: BL Akademie, Königstr. 38, 32584 Löhne

Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus der Pflege und Betreuung

Methoden

  • Präsentation
  • Diskussion
  • Gruppenarbeit
  • Perspektivenübernahme

BL Akademie

Königstraße 38
32584 Löhne

fon 05732.989 70 82
fax 05732.989 70 84

post@bl-akademie.de

»Wer seinen eigenen Weg geht, dem wachsen Flügel.«
Aus dem Zen-Buddhismus