Palliative Care für Pflegefachkräfte HJ 1 2020

»Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.«
Cicely Saunders 


Palliative Care ist ein ganzheitliches Betreuungskonzept zur Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehörigen. Dafür erstellte die WHO im Jahr 2002 folgende Definition:
“Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen. Dies geschieht durch Vorbeugen und Lindern von Leiden, durch frühzeitiges Erkennen, sorgfältigem Einschätzen und Behandeln von Schmerzen sowie anderen Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art.”
Gemäß der im Jahre 2002 angepassten Definition, ist Palliative Care ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Angehörigen, die mit einer bedrohlichen Erkrankung konfrontiert sind. Dies geschieht durch Prävention und Linderung von Leiden, durch frühzeitiges Erkennen, sowie durch pflegefachliches Einschätzen und Behandeln von Schmerzen und anderen physischen, psychischen, psychosozialen und spirituellen Problemen.

Die Weiterbildung Palliative Care ist nach der Rahmenvereinbarung § 39a SGB V konzipiert und erfolgt in Anlehnung an das Bonner Basiscurriculum „Palliative Care“.

 

Inhalte

  • Palliative Care als ganzheitliches Betreuungskonzept
  • Einführung in die Palliativ-und Hospizpflege
  • Grundkenntnisse der Symptomkontrolle 
  • Grundlagen der Schmerztherapie
  • Aspekte der Krankheitsbewältigung
  • Pflegemanagement in Palliative Care
  • Kommunikationsmodelle und Gesprächsführung
  • Pflegerecht Palliative Care
  • Grund- und Behandlungspflege unter palliativen Aspekten
  • Umgang mit Sterben Tod und Trauer
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit

 

Unterrichtsblöcke

Immer dienstags–donnerstags, 8:30–15:30 Uhr:

  • 1. Block: 7.–9. Januar 2020
  • 2. Block: 21.–23. Januar 2020
  • 3. Block: 4.–6. Februar 2020
  • 4. Block: 18.–20. Februar 2020
  • 5. Block: 3.–5. März 2020
  • 6. Block: 17.–19. März 2020
  • 7. Block:  7.–8. April 2020 (Abschluss und Zertifizierung)

Beginn 7. Januar 2020

  • 7 Unterrichtsblöcke
    immer dienstags – donnerstags, jeweils 8:30–15:30 Uhr
  • 192 Unterrichtseinheiten
    inkl. 4 Hospitationstage
  • Kosten: 1300€
  • Kursleitung: Silvia Schmitke
  • Umfangreiches Schulungs- und Begleitmaterial
  • Veranstaltungsort: BL Akademie, Königstr. 38, 32584 Löhne

Teilnahmevoraussetzungen

  • Altenpfleger/in (Kopie des Abschlusses)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in (Kopie des Abschlusses)

Bitte die Nachweise der Anmeldung beifügen.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • nicht mehr als 10 % der Unterrichtsstunden wurden versäumt 
  • erfolgreicher Abschluss der Projektarbeit
  • Absolvierung eines Praktikums (vier Hospitationstage)

BL Akademie

Königstraße 38
32584 Löhne

fon 05732.989 70 82
fax 05732.989 70 84

post@bl-akademie.de

»Chancen multiplizieren sich, wenn man sie ergreift.«
Sunzi